Mittwoch, Oktober 17, 2007

Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Martin Günthner stichelt gern, aber doch lieber nicht so doll...

Mit seiner Webseite "www.majakowski.com" hat sich der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Martin Günthner ein Forum geschaffen, auf dem er nach Herzenslust herumsticheln kann - wenigstens ein bisschen.

Dass er seine Aufmüpfigkeit allerdings bisher noch nicht allzu kraftvoll praktiziert, lässt sich in der Bremer taz vom 17. Oktober 2007 nachlesen.

Da wird berichtet, dass der Bremerhavener SPD-Mann Günthner sich zwar über das Laptop-Verbot seines Genossen Christian Weber für die Sitzungen der Bürgerschaft kräftig geärgert hat, aber doch vor gemeiner Kritik und rebellischen Aktivitäten zurückzuckt.

Der Eindruck der taz: Martin Günthner möchte ganz gerne, traut sich aber noch nicht so recht...

Labels: , ,

2 Comments:

Blogger martin_guenthner said...

mehr dazu unter: http://www.majakowski.com/2007/10/17/manchmal-lese-ich-aber-auch-die-tageszeitung/

7:48 nachm.  
Anonymous Anonym said...

Zitat von SPD-Bremerhaven.de:
Martin Günthner hat auf der Stadtteilkonferenz in Lehe erklärt, dass Herr Ella auch nach der Wahl nichts zu melden haben wird. „Herr Ella, Sie hätten ja das Gegenteil beweisen können."

Herr Günthner hat nichtmal was zu sagen wenn er sich trauen würde und daran ändert auch sein Witze-Blog nichts.

7:30 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home